Kritisieren – Aber wie?

Für den Kritiker:

  • Bewerte nicht „das ist Mist“ oder „total langweilig“
  • Kritisiere immer aus Deiner eigenen Perspektive. „Ich würde…“ „Meiner Meinung nach…“
  • Keine Verallgemeinerungen. „So etwas funktioniert nicht…“ „Das ist ja wie…“ „Immer diese…“
  • Unterscheide Deine Kritik in Technik, Inhalt und Eindruck

Für den Kritisierten:

  • Wehre Dich nicht
  • Erkläre nicht, wieso das und dieses nicht funktioniert hat, dass weiß der normale Zuschauer ja auch nicht
  • Beteilige Dich aber trotzdem an der Kritik
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: